Primolo – Projektarbeit zur Homepageerstellung

Primolo – Projektarbeit zur Homepageerstellung
(von S. Schäfer, M. Zimmermann)
Merkmale des Projektunterrichts
Projektunterricht zeichnet sich aus durch:
 Handlungsorientierung, wobei körperliche und geistige Arbeit gefragt sind und möglichst alle Sinne angesprochen werden sollen


 Selbstorganisation und Selbstverantwortung der Schüler
 Teamwork
Projektunterricht kann sich auszeichnen durch:
 Situationsbezogenheit mit Verbindung zum wirklichen Leben
 Interessensbezogenheit, wobei das Interesse auch erst im Laufe der Zeit entstehen kann
 zielgerichtete Planung
 Geschwindigkeit und Vernetzung der Teilnehmer, Umformung der Klasse zum neutralen Netz
 fächerübergreifende Projekte
 Gesellschaftsrelevanz

Ein Beispiel für Projektarbeit: Primolo
 Primolo ist ein Werkzeug für den Grundschulunterricht von Lehrer-Online.
 Mit Primolo ist es möglich, ohne große Vorkenntnisse Webseiten zu gestalten und kinderleicht Unterrichtsergebnisse im Internet zu veröffentlichen.
 Primolo findet man im Internet:
http://www.primolo.de

 Internetseiten kinderleicht gestalten
Primolo ist ein kostenfreies netzbasiertes Werkzeug zur Homepageerstellung, wo Schüler zusammen mit ihrer Lehrkraft im Internet Seiten veröffentlichen können. Projektergebnisse können so medien- und altersgerecht „kinderleicht“ ohne Programmierkenntnisse online präsentiert werden.
 Nur Lehrkräfte können sich anmelden
Die Anmeldung beim Homepage-Generator Primolo erfolgt online. Es dürfen sich nur Lehrerinnen und Lehrer sowie andere pädagogische Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus dem Schulbereich anmelden. Keinesfalls darf die Anmeldung durch die Kinder selbst erfolgen!
Die Bereiche von Primolo im Einzelnen
 Der Lehrerbereich
Dieser Bereich von Primolo ist nicht für die Kinder zugänglich. Hier stehen alle Funktionen für die Projektverwaltung sowie zur Veröffentlichung zur Verfügung.

 Basteln
Dies ist ein geschützter Arbeitsbereich, für den sich die Schüler erst einloggen müssen, um dort arbeiten zu können.
 Erkunden, Schauen, Klicken
Die drei Bereiche „Erkunden“, „Schauen“ und „Klicken“ sind für alle auch ohne Zugangskennwort im Internet erreichbar.
Was kann Primolo?
 Man kann zwischen verschiedenen Seitenlayouts wählen, viele oder wenige Bilder, groß, klein usw. einfügen
 Man kann Seitentitel und Texte eingeben. Zuvor hochgeladene Bilder können eingefügt werden.
 Man kann Emails verwalten, welche man im Rahmen der Projektarbeit erhält und verschickt.
 Alle fertigen Projekte werden von den Lehrkräften im Bereich „Schauen“ veröffentlicht.
 Mittels einer Suchfunktion lassen sich Beiträge durch Eingabe von Stichwörtern oder Eingrenzung innerhalb von bestimmten Kategorien auffinden.
Beispiel: Erstellung einer Homepage „Unsere Meerschweinchen“
 Drei Kinder aus der Mittelstufe 1 und drei Jugendliche aus der Hauptstufe der Astrid-Lindgren-Schule (PB) in Stadtallendorf stellen ihre Schul-Meerschweinchen vor.
 Sie bearbeiteten ein Computerprojekt und erzählen viele Dinge über Meerschweinchen auf ihrer Homepage.
Nutzen für die Schüler
 Mediennutzung:
– Umgang mit technischen Geräten (Digitalkamera)
– Computer (Internet)
– Primolo-Programm (Minimierung von Misserfolgen durch einfache Bedienung)
– Text- und Bildbearbeitung

 Außerdem:
– Steigerung des Selbstwertgefühls
– Angleichung an Interessen Nicht-Behinderter (Förderschule)
– Selbstverwirklichung
– Soziale Integration
– Spaß und Motivation als „positiver Nebeneffekt“

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: